Angstfrei und souverän den Berufsalltag meistern

Ängste im Berufsalltag kennt jeder, manchmal gehen sie so weit, dass sie den Betroffenen erheblich einschränken und seine Leistungen mindern. Bettina Stackelberg geht in ihrem Buch “Angstfrei arbeiten: Selbstbewußt und souverän im Job” auf verschiedene Arten von Ängsten und ihre Ursachen ein und zeigt Strategien auf, um dagegen anzugehen.

Die Autorin nennt dazu konkrete Situationen aus dem Alltag, die Angst erzeugen können – sei es die Präsentation vor einer größeren Menschenmenge, Vorstellungsgespräche, Diskussionen mit unzufriedenen Kunden oder unfreundliche Kollegen. Ziel ist es dabei nicht, diesen Situationen aus dem Weg zu gehen oder sie kleinzureden, stattdessen setzt sie auf die Taktik der Konfrontation.

Je mehr man sich mit seiner Angst auseinander setzt, desto besser kann man gegen sie angehen. Als Mittel der Auseinandersetzung können Gespräche mit Freunden dienen, aber auch einfach das Aufschreiben von problematischen Situationen im Arbeitsumfeld. Die Autorin rät auch dazu, sich über vieles mehr als nur die Arbeit zu definieren. Wer die eigenen Stärken erkennt, auch und gerade im privaten Umfeld, baut sein Selbstbewusstsein auf. Eine Besonderheit des Buches ist die persönliche Einbindung der Autorin. Sie nennt Beispiele aus ihrem eigenen Leben, in dem sie solche Ängste gefühlt hat. Der Leser fühlt sich dadurch verstanden, aber auch ermutigt, weil er konkret vorgeführt bekommt, wie die genannten Taktiken wirken können. Das Buch ist ein idealer Ratgeber für alle, die Unsicherheiten im Arbeitsumfeld verspüren, die unter Leistungsdruck leiden oder sich einem Burnout nah fühlen. Frei von bloßen Floskeln gibt die Autorin Tipps, um sich besser zu fühlen, seinen Ängsten zu begegnen und sich mit seinen vermeintlichen schwächen zu akzeptieren.

Tags: , , ,
Veröffentlicht in Bücher am 09.05.2011