Erstmals Afroamerikaner Chef bei McDonald’s

Am 01. Juli 2012 übergibt Jim Skinner seinen CEO-Posten an Don Thompson. Somit wird künftig die Firmenspitze des weltweit größten Fast-Food-Anbieters erstmalig mit einem Afroamerikaner besetzt. Die Ernennung von Thompson als neuer Chef kommt nicht unerwartet. Er war bereits seit 2006 für den US-Markt verantwortlich und hatte das Unternehmen unbeschadet durch die Wirtschaftskrise geführt. Er ist bereits seit 1990 im Unternehmen und begann dort seine Karriere als Elektroingenieur.

Jim Skinner hinterlässt einen gut aufgestellten Konzern, dessen Aktienkurse sich unter seiner Führung mehr als verdreifacht haben. Der 67-Jährige Chef hat seit seiner Amtsübernahme 2004 die Modernisierung der Restaurants veranlasst und wesentliche Ergänzungen im Angebot vorgenommen. So sorgte er als Chef des Unternehmens, mit der Aufnahme von kalorienbewussten Mahlzeiten und der Einführung der McCafé-Theken, für einen deutlichen Wettbewerbsvorteil. Das neue umfassende Kaffee-Angebot bekamen so auch die Starbuck-Geschäfte überraschend schnell zu spüren.

Die Aufgabe, die Don Thompson als neuer Chef der Kette zu bewältigen hat, wird vorrangig sicherlich der Kampf um die Marktführung mit dem expandieren Konkurrenten Burger King sein. Beide US-Fastfood-Unternehmen sind dabei, neue Märkte zu erschließen und dehnen ihre Geschäftstätigkeit mit voller Kraft in Richtung Russland, China, Südamerika und Osteuropa aus. Möglicherweise sind daher weitere Sortimentergänzungen oder ein flächendeckender 24 Stunden Service zu erwarten. Der 48-jährige neue Chef wird sich demnach mit interessanten, globalen Entwicklungen zu beschäftigen haben und tritt in die Fußstapfen eines großen Vorreiters. Immerhin hat sich Jim Skinner in den 41 Jahren bei McDonald’s vom Restaurantmanager-Lehrling zum Chef hochgearbeitet und diese Position erfolgreich ausgefüllt. Kein leichtes Erbe für den Afroamerikaner, der nun der Chef von weltweit ungefähr 33.000 Restaurants und rund 1,7 Millionen Mitarbeitern ist. Immerhin sind täglich fast 68 Millionen Kunden rund um den Globus zufrieden zu stellen.

Tags: , ,
Veröffentlicht in Wirtschaft-News am 24.03.2012