Siemens streicht Stellen im Gesundheitsbereich

Die Medizintechnik ist ein wichtiger Bereich im Gesundheitssektor. In fast allen Sparten der modernen Medizin werden hoch spezialisierte Geräte benötigt, die Leben erhalten, verlängern und in der Prävention von Krankheiten Verwendung finden. Kaum zu glauben, dass dieser Sektor von Stellenstreichungen betroffen ist. Noch dazu, wenn der international beliebte Arbeitgeber #id=1080;name=Siemens;#, welcher gleichzeitig Europas größter Technologiekonzern ist, seinen Umsatz deutlich steigern konnte. In Zahlen ausgedrückt stieg der Gewinn um ganze 65 Prozent, gegenüber dem letzen Geschäftsjahr. Das sind 7 Milliarden Dollar, die den Gesamtumsatz von Siemens auf sagenhafte 73.5 Milliarden Euro anschwellen lassen. …mehr »

Tags: , , ,
Veröffentlicht in Wirtschaft-News am 11.11.2011

Persönliches Management für die Karriere

Wer eine Existenz gründen möchte oder seine Berufs-Karriere effektiv anzukurbeln gedenkt, sollte das Buch “Persönliches Karrieremanagement – Wie Karriere heute funktioniert” unbedingt lesen. Hier finden sich wichtige Details und Informationen, wie man Karriere und Management zum Laufen bringt und sich eine erfolgreiche Zukunft ermöglicht. Der Autor baut eine persönliche Beziehung zum Leser auf, indem er den Leser duzt. Hierbei wird das Gefühl vermittelt, gute Ratschläge eines Bekannten zu erhalten. Die Schreibform mit Du, spricht den Leser direkt an und vermittelt ein Gefühl der Vertrautheit. …mehr »

Tags: , , ,
Veröffentlicht in Bücher am 05.11.2011

Nach Imagewechsel folgt ein Führungswechsel beim Textildiscounter KiK

Der Textildiscounter #id=11518;name=KiK;# war in den vergangenen Jahren häufig in der Kritik. Daran ist der Sensationsstreifen “Die KiK-Story” nicht unbeteiligt. Damit wurde auf die Arbeitsbedingungen aufmerksam gemacht, unter denen die Mitarbeiter zu leiden hatten. Durch Dumpinglöhne sahen sie sich nicht in der Lage ihren Lebensunterhalt zu bestreiten. Ob der Wechsel an der Führung des Konzerns eine Konsequenz der anhaltenden Kritik ist, bleibt ungewiss. Fakt ist, dass KiK Geschäftsführer Stefan Heinig seinen Vorsitz an den jahrelangen Weggefährten Heinz Speet abgibt. Dieser war vorher für Personal und Revision zuständig. Gemeinsam haben die Beiden den Textildiscounter seit 1994 aufgebaut. Stefan Heinig bleibt auch nach seinem Rücktritt Gesellschafter und Berater des Unternehmens. …mehr »

Tags: , , ,
Veröffentlicht in Wirtschaft-News am 03.11.2011

Debatte um den Mindestlohn bleibt Streitthema aller Parteien

Die Debatte um einen Mindestlohn herrscht nicht erst seit gestern und beschäftigt die Regierung sowie die Opposition bereits seit mehreren Jahren. Gerade in Deutschland ist die Anzahl der Arbeitnehmer, die im Schnitt weniger als 8,50 Euro pro Stunde verdienen, erschreckend hoch. Dabei trifft es einige Branchen besonders, was sich im Gehalt eines jeden Arbeiters und Angestellten bemerkbar macht. Gefordert wird daher von einigen Parteien ein Mindestlohn, doch herrscht hier Uneinigkeit darüber, wie und in welcher Höhe dieser umgesetzt werden soll. …mehr »

Tags: ,
Veröffentlicht in Wirtschaft-News am 31.10.2011

Eon zwischen Atomausstieg, Konzernumbau und Neuausrichtung

Der am 30. Juni 2011 im Bundestag beschlossene und am sechsten August 2011 in Kraft getretene Atomausstieg Deutschlands trifft E.on hart. Personalkürzungen sind die Folge, weltweit will der Energieriese die Jobs von 11.000 Mitarbeitern streichen, 6.000 davon in Deutschland. Am härtesten wirken sich die Einsparungsmaßnahmen in der Konzernzentrale Düsseldorf aus, hier soll jede zweite Stelle eingespart werden. Sparpläne kündigte das größte europäische Energieversorgungsunternehmen im Sommer an, nun erfolgten die ersten genaueren Informationen. Von den insgesamt 850 Arbeitsplätzen in Düsseldorf werden 230 gestrichen und 220 ausgelagert …mehr »

Tags: , ,
Veröffentlicht in Wirtschaft-News am 26.10.2011

Entspannt zum Reichtum

Welche Strategien sollten Anleger verfolgen, um mit Aktien reich zu werden? Wie erkennen Kleinanleger, ob ein Unternehmen gesund ist? Was bedeuten die Zahlen in den Bilanzen? Diese und noch viele weitere Fragen beantwortet die Fondsmanagerin Susan Levermann, die auf eine erfolgreiche Karriere bei der Fondsgesellschaft DWS zurückblicken kann, in ihrem Buch “Der entspannte Weg zum Reichtum”. Ein sachlicher Einführungsteil, der Bilanzkennziffern erläutert, wird durch Quizfragen aufgelockert, mit deren der Leser testen kann, ob er die Erklärungen richtig verstanden hat. Im zweiten Teil stellt die Autorin ihr eigenes Punktemodell vor, das sie selbst nutzt, um Aktien zu bewerten. …mehr »

Tags: , , ,
Veröffentlicht in Bücher am 20.10.2011

Sonderzuschläge für Betriebsräte bei Opel fragwürdig

Die Belegschaft des Autobauers Opel glaubte an einen Aprilscherz, als bekannt wurde, in welcher Höhe ihr Arbeitgeber Zuschläge an den eigenen Betriebsrat zahlt. Beträge bis zu 1.500 Euro pro Monat machen die Runde. In dieser Höhe sollen sich die Zahlungen bewegen, die einzelne Betriebsratsmitglieder auf ihrem Gehaltszettel finden, Monat für Monat, ohne dafür eine besondere Leistung zu erbringen oder eine Abrechnung für geleistete Mehrarbeit erstellen zu müssen. …mehr »

Tags: , , , ,
Veröffentlicht in Wirtschaft-News am 15.10.2011

Bertelsmann-Chef wechselt in den Aufsichtsrat

In Europas größtem Medienkonzern vollzieht sich ein Wechsel auf Vorstandsebene. Der Chef des Vorstandes Hartmut Ostrowski wechselt in den Aufsichtsrat und übergibt seinen Posten an den bisherigen Finanzvorstand Thomas Rabe zum 01. Januar 2012. “Freundlich und einvernehmlich”, so schreibt der Gütersloher Konzern in einer Mitteilung, sei der beschlossene Personalwechsel erfolgt. Seit dem Jahr 2008 begleitet Hartmut Ostrowski, Chef des größten Medienkonzerns Europas, den Posten als Vorstandsvorsitzender. In enger Zusammenarbeit haben Ostrowski und Rabe den Konzern durch das Krisenjahr 2009 mit dem größten Sparpaket seit 180 Jahren geführt und dabei umsatzschwache Konzernbereiche abgestoßen. …mehr »

Tags: , , ,
Veröffentlicht in Wirtschaft-News am 11.10.2011

Mitarbeiterbindung: Wie Arbeitgeber Personal halten und gewinnen können

Insbesondere in Zeiten einer sich dynamisch entwickelnden Wirtschaft gewinnt die Bindung der Mitarbeiter an das eigene Unternehmen mehr und mehr an Bedeutung. Aus diesem Grund wird es für die einzelnen Firmen immer wichtiger, ein Eigeninteresse an langfristiger Bindung zu entwickeln. Die Mitarbeiterbindung, die sich in einem gesteigerten Gefühl an Identifikation, Verbundenheit und Zugehörigkeit zum jeweiligen Unternehmen widerspiegelt, wird aus verschiedenen Gründen immer wichtiger. Deutlich wird sie zum Beispiel dadurch, dass sich das Verhalten der Mitarbeiter – ohne Druck von ihren Vorgesetzten – in einem für Ihren Arbeitgeber positiven Effekt auswirkt, indem beispielsweise freiwillig Überstunden gemacht werden oder gerne über die Arbeit und das Klima im Unternehmen gesprochen wird. …mehr »

Gewerkschaft ruft zum Streik bei Airbus auf

Die IG Metall rief am Freitag, den 07.10.2011 vor den Toren in Bremen, Hamburg, Buxtehude und Stade Mitarbeiter des #id=13769;name=Flugzeugbauers Airbus;# zu einem Warnstreik auf. Tausende Airbus Beschäftigte folgten dem Aufruf und legten ganztägig die Arbeit nieder. Die Gewerkschaft wollte damit den Konflikt um den Zukunftstarifvertrag bekräftigen und den Konzern unter Druck setzten. Wachsende Aufträge und Überlastung in der Produktion lassen die Gewerkschaft mit dem Flugzeugbauer Airbus um eine neue Tarifregelung streiten. Der seit ungefähr eineinhalb Jahren andauernde Konflikt um eine neue Regelung des Tarifvertrages, der am Ende des Jahres ausläuft, sorgte für Warnstreiks im Norden. Bisher konnte keine Einigung zwischen Gewerkschaft und Geschäftsführung erzielt werden. …mehr »

Tags: , , , ,
Veröffentlicht in Wirtschaft-News am 08.10.2011
« Zurück 1 9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19 20 29 Weiter »
Seite 14 von 29