Erstmals Doppelstockwagen im Fernverkehr der Bahn

Um die Engpässe der Deutschen Bahn auf verschiedenen Fernstrecken beseitigen zu können, plant das Unternehmen derzeit den Einsatz von Doppelstockzügen im Fernverkehr, die eigentlich nur im Regionalverkehr zum Einsatz kommen sollten. Nicht nur in diesem Winter ist die Deutsche Bahn AG besonders im Fernverkehr an ihre Grenzen gestoßen, sowohl was den Betrieb der Schienen als auch die Kapazitäten der Züge betraf. So sollen die Doppelstockwagen mittelfristig dazu beitragen, dass Verspätungen oder Überlastungen in Zukunft nicht mehr so gravierend ausfallen wie in den vergangenen Jahren, insbesondere im Winter. …mehr »

Tags: , ,
Veröffentlicht in Wirtschaft-News am 12.01.2011

Finde den Job, der dich glücklich macht: Von der Berufung zum Beruf

Kindheitsträume sind weiter nichts als hohle Schaumküsse, wird uns von Kindheit an immer wieder klar gemacht. Manch ein kleiner Junge, der so gerne Feuerwehrmann werden wollte, versauert in einem ungeliebten Büroberuf. Und das kleine Mädchen, das zum Ballett wollte und von einer Tanzkarriere träumte, wurde Gymnastiklehrerin. Spätestens mit dem Ende der Schulzeit fällt so mancher hart auf den Boden der Realität. Doch das muss nicht sein, meint die Autorin Angelika Gulder. Wenn wir die verschütteten Kindheitsträume in uns frei schaufeln, finden wir den Weg vom Beruf zur Berufung. …mehr »

Tags: ,
Veröffentlicht in Bücher am 11.01.2011

Klage um Begriff “App Store”

Der bereits seit vielen Jahren währende Kampf der beiden führenden IT-Konzerne Apple und Microsoft geht nun aufgrund einer Patentstreitigkeit in die nächste Runde. Der Anlass für einen neuen Streitpunkt zwischen beiden Unternehmen ist der Plan Apples, sich App-Store als Marke schützen zu lassen. Allerdings erhebt der Konkurrent Microsoft dagegen Klage, da die Formulierung App-Store einen allgemeinen und jedermann zugänglichen Sachgegenstand beschreibe und daher keinesfalls unter das geltende Markenrecht gestellt werden kann. Beim US-amerikanischen Patentamt USPTO reichte der Software-Riese Microsoft offiziell Klage gegen den Antrag Apples zur Schützung des Namens App-Store. Das Unternehmen von Steve Jobs reichte den Antrag auf einen Markenschutz beim amerikanischen Patentamt bereits im Jahr 2008 ein. …mehr »

Tags: , , ,
Veröffentlicht in Wirtschaft-News am 09.01.2011

IG Bau trifft Übereinkünfte mit ACS

Zwar wehrt sich der deutsche Bauriese Hochtief bereits seit geraumer Zeit gegen eine Übernahme des spanischen Baukonzerns ACS, aber nun geht einer der wichtigsten Unterstützer von Hochtief, die IG Bau, mit ACS eine Übereinkunft ein.

Der Gewerkschaftschef der IG Bau, Klaus Wiesehügel, bekam von dem spanischen Bauunternehmen verbindlich zugesichert, dass im Falle der Übernahme des deutschen Konzernes alle 11.000 Arbeitsplätze in Deutschland erhalten bleiben. Bei Hochtief reagierte man auf diese Übereinkunft zwischen der Gewerkschaft und dem Konkurrenten ACS säuerlich. …mehr »

Tags: , , ,
Veröffentlicht in Wirtschaft-News am 05.01.2011

Unzufriedenheit im Job – keine Ausnahme

Glaubt man einer jährlich stattfindenden Befragung des DGB, Deutscher Gewerkschaftsbund, so sind 15 Prozent der bundesdeutschen Angestellten mit ihrem Job unzufrieden. Nur jeder Zweite ist mit seinen Arbeitsbedingungen einigermaßen zufrieden, richtig glücklich mit ihrem Arbeitgeber sind dagegen nur 12 Prozent der Befragten. Das sind im Vergleich zu den USA und auch innerhalb von Europa negative Spitzenwerte. …mehr »

Ungeklärtes Vermögen bringt Ex-BayernLB-Vorstand in Haft

Der ehemalige Risikovorstand der Bayern LB, Gerhard Gribkowsky, wurde am vergangenen Mittwoch verhaftet. Die Staatsanwaltschaft München verdächtigt den Manager der Steuerhinterziehung und Untreue. Ins Rollen kamen die Ermittlungen, nachdem bekannt geworden ist, dass er über ein Vermögen von rund 50 Millionen US-Dollar verfüge, dessen Herkunft allerdings ungeklärt ist.

Ersten Ermittlungen zufolge erhielt der frühere Vorstand der Bayrischen Landesbank finanzielle Zuwendungen in Höhe von etwa 50 Millionen US-Dollar dafür, dass er Anteile der Bayern LB an der Rennserie Formel 1 verkaufte. Die Zuwendungen wurden als Beraterverträge getarnt.

…mehr »

Tags: , ,
Veröffentlicht in Wirtschaft-News am

Bayrische Hausärzte möchten Zulassung behalten

Der Streit zwischen den bayrischen Hausärzten und den Krankenkassen wurde durch eine Abstimmung entschieden. Der Hausärzteverband hatte seine Mitglieder aufgrund der aktuellen politischen Entscheidungen aufgerufen, aus dem System der Kassenärztlichen Vereinigung auszusteigen. Die Mehrheit der Hausärzte in Bayern sprach sich allerdings dagegen aus und ist nicht bereit auf Ihre Zulassung zu verzichten. Ganz vom Tisch ist das Thema allerdings noch nicht. Denn die Hausärzte können Ihren Verzicht auch jetzt noch schriftlich beim Verband einreichen. Bis zum 18. Februar bleibt also eine 100%ige Aussage offen. …mehr »

Tags: , ,
Veröffentlicht in Wirtschaft-News am 27.12.2010

Schäden durch Insolvenzen gegenüber dem Vorjahr deutlich gesunken

Nach einer Erhebung der Creditreform verursachten Firmenpleiten im Jahr 2010 trotz Wirtschaftsaufschwung Schäden in Höhe von ca. 43 Milliarden Euro. Diese entstehen vor allem durch Kredit- und Steuerausfälle, die der Pleite folgen, aber auch durch offen gebliebene Rechnungen von Lieferanten und Handwerkern. Dabei haben die 2010 insolvent gegangenen Firmen weit weniger Beschäftigte in die Krise gerissen, als noch 2009. Es gingen aber fast genau so viele Firmen den Weg in die Insolvenz wie im Vorjahr. …mehr »

US-Konzerne wollen Personal abbauen

Auch zu diesem Jahresende drohen wieder Arbeitsplatzkürzungen bei den großen US Firmen. Carol Bartz, CEO und Präsidentin vom internationalen Internet Service Anbieter Yahoo kämpft seit ihrem Antritt bei dem Unternehmen Anfang des vergangenen Jahres um die Stabilität der Firma. Dennoch sind jetzt wieder 600 Arbeitsplätze bedroht, was ungefähr 5 % des gesamten Personals ausmacht. Die Aktienpreise haben sich nicht erholt, seit Yahoo ein Übernahmeangebot von Microsoft ablehnte. Carol Bartz versichert jedoch, dass die Entlassungen Teil einer Strategie sind, die dazu dienen wird, das Internetunternehmen zu höheren Umsätzen und Gewinnstrukturen zu führen. …mehr »

Tags: , , , ,
Veröffentlicht in Wirtschaft-News am 19.12.2010

Wie Sie die ungeschriebenen Gesetze am Arbeitsplatz für Ihren Erfolg nutzen

Spätestens dann, wenn man das Buch “Die heimlichen Spielregeln der Karriere: Wie Sie die ungeschriebenen Gesetze am Arbeitsplatz für Ihren Erfolg nutzen” gelesen hat, kennt man sie wirklich, die heimlichen Spielregeln der Karriere. Wer bis dahin gedacht hat, dass Erfolg im Beruf von einer guten Qualifikation und von fair play geprägt ist, muss sich hier eines besseren belehren lassen und lernt, dass ein Hochschulstudium gerade mal die Eintrittskarte in das Theater des Berufslebens ist. Denn Karriere machen nicht die Besten, sondern die, die die Spielregeln der Macht beherrschen. Und das sind die, die ihre Interessen und ihren Willen auch gegen den Widerstand anderer am besten durchsetzen. Die gute Nachricht: In diesem Buch kann man lernen, wie das geht. …mehr »

Tags: , , , ,
Veröffentlicht in Bücher am 17.12.2010
« Zurück 1 10 20 21  22  23  24  25  26  27  28  29  30 Weiter »
Seite 28 von 30