Spiele mit der Macht – Welche Spielregeln Frauen im Job kennen sollten

In Marion Knaths Buch “Spiele mit der Macht” geht es darum, Frauen für die von Männern geprägte Berufswelt und deren Rituale zu sensibilisieren. Sie ermuntert auf humorvolle Weise Frau dazu, spielerisch mit den Situationen umzugehen, die eigenen Kompetenzen ins rechte Licht zu rücken und sich im Job durchzusetzen. Der Begriff “gläserne Decke” bezeichnet treffend, dass Frauen in ihrer Karriere bis zu einer gewissen beruflichen Position kommen, aber trotz aller fachlichen Anstrengungen nicht darüber hinaus gelangen. So sind ungefähr 28 % der Führungspositionen in deutschen Privatunternehmen mit Frauen besetzt sind. Zwar hat in den vergangenen Jahren die Anzahl der weiblichen Chefs deutlich zugenommen, insgesamt ist sie damit dennoch niedriger als der Gesamtanteil der weiblichen Beschäftigen, die ca. 45 % ausmachen.

Warum das so ist, auf welche Probleme Frauen während ihrer Karriere treffen und wie sie damit souverän umgehen können, stellt Marion Knaths in ihrem unterhaltsamen Buch dar. Sie zeigt, wie man bei männlichen Vorgesetzten, Kollegen und Mitarbeitern punkten kann und lehrt den spielerischen Umgang mit männlicher Macht. Sie gibt eine intelligente Anleitung für den Arbeitsalltag, gewürzt mit einer gehörigen Portion Humor und einer Prise Ironie. Knaths vermittelt den nötigen Spaß, in die Bastion der männlichen Führung einzudringen. Sie gibt sowohl einfach umzusetzende als auch verblüffende Tricks aus der Praxis, die die Karriere fördern können, und erklärt: Warum auf Tagungen ein Abend mit Kollegen an der Bar dem Schönheitsschlaf vorzuziehen ist. Warum man immer an die Eins berichten sollte. Warum es doch der größere Dienstwagen sein muss und es das günstigere Smartphone nicht tut.

“Die Dame im Spiel” zu werden und im Job den Arbeits- und Rangordnungsdschungel als eben solches Spiel zu betrachten, ist eine interessante Umdeutung der Situation. Knaths vermittelt, dass Arbeit und Karriere auch Spaß machen können, wenn man sie als spielerische Herausforderung betrachtet – und ganz wichtig: Wenn Frau die Spielregeln kennt.

Tags: , , ,
Veröffentlicht in Bücher am 08.02.2012