Schlecker möchte Arbeitsklima im Unternehmen verbessern

Mittwoch, 18. Mai 2011

Die Drogeriekette Schlecker will die Arbeitnehmerrechte stärken. Schlecker gilt als eine führende Drogeriekette in Deutschland, die sich allerdings bisher eher durch einen schlechten Ruf bezüglich der Arbeitnehmerrechte bekannt machte. Nun möchte Die Drogeriekette Schlecker an ihrem Image arbeiten – seitens der Führungsebene wurden nun leitenden Mitarbeitern verordnet, verstärkt die Arbeitnehmerrechte zu berücksichtigen. …mehr »

Angstfrei und souverän den Berufsalltag meistern

Montag, 09. Mai 2011

Ängste im Berufsalltag kennt jeder, manchmal gehen sie so weit, dass sie den Betroffenen erheblich einschränken und seine Leistungen mindern. Bettina Stackelberg geht in ihrem Buch “Angstfrei arbeiten: Selbstbewußt und souverän im Job” auf verschiedene Arten von Ängsten und ihre Ursachen ein und zeigt Strategien auf, um dagegen anzugehen.

Die Autorin nennt dazu konkrete Situationen aus dem Alltag, die Angst erzeugen können – sei es die Präsentation vor einer größeren Menschenmenge, Vorstellungsgespräche, Diskussionen mit unzufriedenen Kunden oder unfreundliche Kollegen. Ziel ist es dabei nicht, diesen Situationen aus dem Weg zu gehen oder sie kleinzureden, stattdessen setzt sie auf die Taktik der Konfrontation. …mehr »

Leidet Haribo unter seinem Seniorchef?

Mittwoch, 20. April 2011

Der Seniorchef von #id=13602;name=Haribo;#, Johannes Peter Riegel, der das Unternehmen aufgebaut und geprägt hatte, sorgt in der letzten Zeit immer wieder für negative Schlagzeilen. Mögliche Folgen für das Haribo Imperium sind äußerst wahrscheinlich. Johannes Peter Riegel baute das heute weltbekannte Unternehmen fast aus dem Nichts auf, heute beschäftigt Haribo in mehr als 20 verschiedenen Ländern 6.000 Mitarbeiter. Seit einiger Zeit gelangen immer wieder Informationen über das miese und strenge Geschäftsklima von Haribo an die Öffentlichkeit. Der Chef gilt immer mehr als der böse Bär, vergrault unter anderem gute Mitarbeiter und gefährdet die Stellung seines Unternehmens. Mitarbeiter berichten über einen sehr großen Druck im Betrieb und über regelmäßige Angst und Willkür. Wer sich bei Haribo nicht nach dem Seniorchef richtet, der muss in kürzester Zeit mit unangenehmen Konsequenzen rechnen. Auch die Mitglieder der ursprünglichen Gründerfamilie liegen seit einiger Zeit miteinander im Clinch. …mehr »