Arbeiten im Büro – Arbeiten in einem Irrenhaus?

Dienstag, 10. Juli 2012

Fast jeder, der einmal in einem Büro beschäftigt war, hat von Zeit zu Zeit den Verdacht, sich in einer geschlossenen Anstalt zu befinden. Diesen Gedanken greift das Buch “Ich arbeite in einem Irrenhaus: Vom ganz normalen Büroalltag” auf und beschreibt Episoden aus dem ganz normalen Büroalltag, der eben selten wirklich ganz normal ist. Beim Lesen dieses Buches hat man sofort den Verdacht, der Autor hat schon in dem gleichen Unternehmen wie man selbst gearbeitet. …mehr »