Tarifvertrag für Metallindustrie: 4,3 Prozent mehr Gehalt

Sonntag, 20. Mai 2012

Weite Teile der Bevölkerung sehen die Lohnentwicklungen und Ergebnisse von Tarifverhandlungen als wesentlichen Indikator für den Gesamtwohlstand. Einer der größten Industriesektoren in Deutschland ist das metallverarbeitende Gewerbe. Hier arbeiten bundesweit rund 3,6 Millionen Beschäftigte. Daher ist es kaum verwunderlich, dass die aktuellen Tarifverhandlungen in diesem Sektor auf breites Interesse stoßen.
Im Vorfeld der Verhandlungen hatten beide Parteien ihre Standpunkte klar gemacht. So stand der Forderung der Arbeitnehmer nach einer Lohnerhöhung von 6,5% ein Angebot der Arbeitgeber in Höhe von 4% gegenüber. Auf den ersten Blick scheint die vereinbarte Lohnerhöhung von 4,3% mit einer Laufzeit von 13 Monaten also eher Arbeitgeberfreundlich. Auf der Arbeitnehmerseite wird zusätzlich kritisiert, dass diese Erhöhung durch die Inflation noch weiter geschmälert wird. …mehr »

Telekom – Einigung über höheres Gehalt in Tarifverhandlung

Dienstag, 08. Mai 2012

Die Tarifverhandlungen bei der Telekom Deutschland GmbH, zu der beispielsweise der Bereich Servicebetriebe gehört, sind abgeschlossen. Zwar war es mühselig, bis eine Einigung für das Gehalt der Mitarbeiter gefunden wurde. Doch letztendlich erhalten die Mitarbeiter 6,5 Prozent mehr Gehalt. Der Tarifvertrag läuft dabei über einen Zeitraum von zwei Jahren, wie zu Beginn der vergangenen Woche mitgeteilt wurde. Erhöht werden die Gehälter in insgesamt drei Stufen, wobei sich für die unteren zwei Entgeltgruppen im Gehaltsvergleich eine Erhöhung über dem Durchschnitt ergibt. Mit diesem Abschluss zeigte sich der Bundesvorstand der Gewerkschaft Ver.di sehr zufrieden. …mehr »

Tarifvertrag: Gehaltserhöhung für Angestellte im öffentlichen Dienst

Samstag, 31. März 2012

40 Stunden: So lange dauert eine schwere Geburt schon mal und diese zählt garantiert dazu. “Tarifverträge fallen nicht vom Himmel”, ein Statement, das man auf der Internetseite von ver.di findet, und das viel über den Verlauf der Tarifrunde 2012 im öffentlichen Dienst sagt. Angestellte mit einem kleinen Gehalt gehören trotz einem Plus beim Lohn zu den Verlierern. Jedoch können sich alle Arbeitnehmer im öffentlichen Dienst über eine dauerhafte Gehaltserhöhung über 6,3% freuen, die in drei Etappen angeglichen wird und bis August 2013 abgeschlossen sein soll. …mehr »

Bundesweiter Lokführerstreik führt zu Behinderungen

Donnerstag, 10. März 2011

Bereits nach nur einem Tag hat der bundesweite Bahnstreik für ein absolutes Verkehrschaos gesorgt. Da die Lokführergewerkschaft GDL aber bereits angekündigt hat, die Eskalation schnell und zügig voranzutreiben, muss auch in den nächsten Tagen mit Streiks gerechnet werden. Nur so könne das Ziel, mehr Geld und eine Auseinandersetzung mit der Bahn, schnell umgesetzt werden. …mehr »