Karstadt: sozialverträglicher Stellenabbau geplant

Montag, 16. Juli 2012

Karstadt plant den Abbau von 2000 Stellen und möchte dabei ohne Kündigungen auskommen. Foto: © DOC RABE Media / Fotolia.com

Karstadt – der große Konzern plant wieder einen Stellenabbau in massivem Ausmaß. Rund 2000 Jobs sind innerhalb der nächsten zweieinhalb Jahre bedroht, wenn die Warenhauskette sich nach Aussagen den Unternehmenschefs Andrew Jennings auf sozialverträgliche Weise von Mitarbeitern trennen muss. Die Gewerkschaft Ver.di sieht das ganz anders, denn die Aussage des sozialverträglichen Stellenabbaus sieht man hier als absolut falsches Signal. Von rund 25.000 Beschäftigten müssen bis Ende 2014 ca. 2000 Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz räumen. …mehr »

Tarifvertrag: Gehaltserhöhung für Angestellte im öffentlichen Dienst

Samstag, 31. März 2012

40 Stunden: So lange dauert eine schwere Geburt schon mal und diese zählt garantiert dazu. “Tarifverträge fallen nicht vom Himmel”, ein Statement, das man auf der Internetseite von ver.di findet, und das viel über den Verlauf der Tarifrunde 2012 im öffentlichen Dienst sagt. Angestellte mit einem kleinen Gehalt gehören trotz einem Plus beim Lohn zu den Verlierern. Jedoch können sich alle Arbeitnehmer im öffentlichen Dienst über eine dauerhafte Gehaltserhöhung über 6,3% freuen, die in drei Etappen angeglichen wird und bis August 2013 abgeschlossen sein soll. …mehr »