Kapital-Lebensversicherung: Alternativen zur Kündigung

Montag, 04. November 2013

Die Kapital-Lebensversicherung zählt zu den beliebtesten Formen der privaten Alters- und Hinterbliebenenvorsorge. Während der Laufzeit kann dem Versicherungsnehmer immer wieder etwas Unvorhergesehenes dazwischen kommen. Oft werden solche Versicherungen vor Ablauf gekündigt, obwohl es bessere Alternativen gibt. Es besteht die Möglichkeit die Lebensversicherung auf dem Zweitmarkt zu verkaufen. …mehr »

Das Beste aus dem eigenen Geld machen – Aktien – Versicherungen – Immobilien

Freitag, 27. Juli 2012

Dirk Müller gilt als bekanntester Experte für Geld in Deutschland, was macht da mehr Sinn, als sich bei ihm Tipps in allen Finanzfragen zu holen. Ganz humorvoll und doch detailliert erklärt Dirk Müller in seinem Buch “Cashkurs: So machen Sie das Beste aus Ihrem Geld: Aktien, Versicherungen, Immobilien” die besten Aktienstrategien und Vorsorgetaktiken. Dabei gelingt ihm der Spagat, dieses schwierige Thema für Anfänger und totale Laien verständlich zu machen und dennoch auch den erfahrenen Anlegern noch einige neue Informationen und Richtungen zum Thema Geld zu bieten. …mehr »

Axa-Versicherung plant den Abbau von Arbeitsplätzen in Deutschland

Montag, 05. Dezember 2011

Der aus Frankreich stammende #id=10106;name=Versicherungskonzern Axa;# greift zum Rotstift. 220 Millionen Euro müssen in den nächsten vier Jahren eingespart werden, so ein Sprecher der Axa. Umgesetzt werden sollen diese Sparpläne durch die Streichung von Vollzeitstellen. Insgesamt 1.600 der 9.000 Axa-Angestellten in Deutschland wären davon betroffen, somit würde jeder sechste deutsche Job ersatzlos gestrichen. Die Arbeitnehmervertreter fordern von Axa in diesem Zusammenhang den Verzicht auf Kündigungen. …mehr »

Neue Vorwürfe wegen überhöhter Gebühren gegen ERGO-Versicherung

Mittwoch, 08. Juni 2011

Gegen die Ergo-Versicherung gibt es neue Vorwürfe. Frühere Mitarbeiter des Konzerns berichten, dass Kunden mit überhöhten Gebühren erheblich geschädigt worden sind. Die Versicherung bestreitet diese Vorwürfe. Mittels gravierender Fehler bei Riester-Renten-Abschlüssen sollen Kunden von der Ergo um rund 160 Millionen Euro gebracht worden sein. Bei etwa 70.000 Versicherungsverträgen von der Ergo-Tochter Hamburg-Mannheimer sind den Versicherten angeblich zu hohe Kosten für die Verwaltung berechnet worden. …mehr »